Angebot einholen Kunden-Login
  • Wir sind Ihnen gerne behilflich 24/7
  • Kontakt
  • TOP-TIPPS: GESUNDE SNACKS FÜR ZWISCHENDURCH

    Behandlungsangebot

     

    Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist wesentlich für Ihr psychisches und körperliches Wohlbefinden. Gesunde Essgewohnheiten müssen eine reichhaltige Auswahl an Lebensmitteln enthalten, die Ihnen alle von Ihrem Körper benötigten Nährstoffe liefern, und mit gesunden Snacks können Sie Ihrem Körper jeden Tag wichtige Nährstoffe zuführen.

    Hier einige Ideen und Anregungen zur Zubereitung von gesunden Snacks für Sie und Ihre Familie:

    Essen Sie abwechslungsreiche Snacks

    Peppen Sie einfaches Obst mit einem kalorienarmen, gesunden Dip wie Hummus oder Joghurt auf. Etwas Zimt, beispielsweise, macht Apfelscheiben geschmacklich wesentlich interessanter.  

    Probieren Sie gesunde Alternativen aus

    Lieben Sie fetthaltige Snacks wie Kartoffelchips? Gebackene Tortillachips anstelle von Kartoffelchips sind eine wesentlich gesündere Snackalternative. Sie schmecken hervorragend mit einem gesunden Bohnendip oder Hummus!

    Treffen Sie einige Vorbereitungen

    Wenn Sie im Voraus einige gesunde Snacks zubereiten, haben Sie stets eine gesunde Mahlzeit zur Hand, wenn der Hunger Sie packt, ob Zuhause oder bei der Arbeit – auf diese Weise greifen Sie nicht zu kalorienreichen Schokoladenriegeln oder Kartoffelchips.

    Ihre Grundausrüstung für gesunde Snacks

    Steht der Einkauf bevor? Dann setzen Sie einige Lebensmittel auf Ihre Einkaufsliste, aus denen sich rasch gesunde Snacks zubereiten lassen. Einige Vorschläge: Fettarmer Joghurt, Käse, fettarmes Popcorn, Rosinen, ungesalzene Nüsse, Reiswaffeln, Salzbrezeln, Möhrchen, Vollkorncracker.

    Herzhafte Dips

    Honig und Erdnussbutter ergeben einen eiweißreichen Dip, der hervorragend zu Äpfeln, Möhren und Sellerie, aber auch mit Vollkorncrackern und Reiswaffeln, schmeckt.

    Fettarmer Hüttenkäse und Ricotta eignen sich wunderbar für Vollkorncracker, Kirschtomaten oder rote Paprikastreifen.

    Rüsten Sie Ihre Zerealien auf

    Wenn Sie als Snack gerne Zerealien essen, sollten Sie zu ballaststoffreichen Sorten wie Hafer, Müsli und Vollkornzerealien greifen. Etwas Honig, einige Preiselbeeren und Heidelbeeren liefern zusätzlichen Geschmack.

     

    Quelle: Basierend auf Informationen von Mayo Clinic und Healthwise.

    © Cigna 2018

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht als medizinische Empfehlungen anzusehen. Wir empfehlen eine Konsultation mit einem unabhängigen medizinischen Berater. Die in diesem Artikel bereitgestellten Informationen sind nicht als Ersatz für eine angemessene ärztliche Fürsorge anzusehen. Verweise auf Drittorganisationen oder -Companys und/oder deren Produkte, Prozesse oder Services stellen keine Billigung oder Garantie derselben dar.

    Cigna genießt das Vertrauen von mehr als 95 Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Treten auch Sie bei.

    TOP