Angebot einholen Kunden-Login
  • Wir sind Ihnen gerne behilflich 24/7
  • Kontakt
  • Expat-Ressourcenzentrum

    Ein Expat werden

    Die Entscheidung, ins Ausland zu ziehen, sollte gut überlegt sein. Es müssen zahlreiche Felder angekreuzt, etliche Formulare ausgefüllt sowie eine Reihe allgemeiner Planungsmaßnahmen vorgenommen werden. Aber wo fängt man am besten an? Leider ist es nicht damit getan, die Koffer zu packen und ins Flugzeug zu steigen.

    Expat - Ein Expat werden - Illustration Ausland

    Was muss ich zuerst tun?

    Hier sind einige Aspekte, die Sie vor Ihrem Aufbruch zu neuen Ufern berücksichtigen sollten ...

    Formalitäten

    Zuallererst: Ihr Visum. Wenn bei Ihrer Ankunft bereits eine Stelle auf Sie wartet, sollten Sie Ihren Arbeitgeber so bald wie möglich um Unterstützung bei der Visaeinholung bitten. Manche Firmen übernehmen den gesamten Vorgang für Sie, inklusive der Kosten; andere überlassen dies jedoch den Mitarbeitern selbst. Erkundigen Sie sich, was Sie tun und wie viel Sie zahlen müssen und kalkulieren Sie den Betrag ein!

    Je nach Zielort kann die Beschaffung von Visa und Arbeitsgenehmigungen sehr kompliziert sein. Sie müssen möglicherweise zahlreiche Formulare ausfüllen und einige Länder verlangen eine umfassende medizinische Untersuchung (für deren Kosten Sie aufkommen müssen). Die Untersuchung kann durch Ihren Hausarzt in die Wege geleitet werden.

    Weitere Faktoren umfassen ein polizeiliches Führungszeugnis. Dies kann beispielsweise bei Reisen nach Australien, Belgien, Kanada, Neuseeland, Südafrika und in die USA erforderlich sein. Die Kosten liegen im Allgemeinen zwischen 45-80 £ (55-97 €).
    Es ist stets ratsam, Kopien Ihrer Originaldokumente anzufertigen, da Botschaften bisweilen bei der Rückgabe Ihrer Dokumente nur wenig Entgegenkommen zeigen.

    Gesundheitsversorgung

    Auch dies hängt im Wesentlichen davon ab, in welches Land Sie reisen. Manche Länder bieten eine kostenlose, staatliche Gesundheitsfürsorge an, andere hingegen nicht.

    Manche Firmen bieten im Rahmen ihres Mitarbeiterleistungspakets eine private Krankenversicherung an. Im Zweifelsfall sollten Sie Ihren Arbeitgeber kontaktieren und die genauen Einzelheiten zu dem von ihm bereitgestellten Versicherungsschutz in Erfahrung bringen. Es ist äußerst wichtig, dass Sie und Ihre Familie umfassenden Krankenversicherungsschutz haben. Cigna bietet ein breites Spektrum an Krankenversicherungsschutzstufen für im Ausland lebende Personen an, um Sie in Ihrem neuen Heimatland und auf Ihren Reisen in andere Länder zu schützen*. Näheres zur Global Health Options Versicherung von Cigna finden Sie hier.
    Vergessen Sie nicht, die Gesundheitsempfehlungen (einschließlich Impfungen etc.) für Ihr neues Aufenthaltsland zu prüfen. Einen praktischen Leitfaden zu den beliebtesten Reisezielen finden Sie hier.

    *je nach Versicherungsschutzstufe gelten möglicherweise bestimmte geografische Ausschlüsse.

    Reisen

    Flugreisen sind bekannterweise nicht gerade billig, aber sie sind natürlich notwendig, wenn Sie im Ausland leben möchten. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, um die Kosten für Flugreisen zu reduzieren. Langstreckenflüge sind im Allgemeinen günstiger, wenn sie ausreichende Zeit im Voraus gebucht werden. Prüfen Sie die Freigepäckmengen der Fluglinien, die Sie zu benutzen gedenken, da bei einigen diesbezüglich starke Einschränkungen gelten, während Sie bei anderen beispielsweise Sportgeräte kostenlos mitführen dürfen. Auch eine Reiseversicherung ist ein Muss. Bei Ihrer Reiseversicherung sollten nicht nur die Kosten stimmen, sondern das Gesamtpaket, inklusive Reiserücktritt- und Gepäckschutz.

    Mitnehmen oder einlagern?

    Wie wir alle haben sicher auch Sie erheblich mehr Hab und Gut angesammelt, als Sie dachten. Was sollen Sie jetzt mitnehmen?
    Wenn Sie vorhaben, in Ihrem neuen Heimatland zunächst zur Miete zu wohnen, bietet es sich vielleicht an, eine voll möblierte Wohnung zu mieten und Ihre Möbel einzulagern, bis Sie sich eingelebt haben. Danach könnten Sie sich Ihre Besitztümer zu einem für Sie günstigeren Zeitpunkt nachschicken lassen.

    Budget

    Ein Umzug in ein anderes Land umfasst komplexe logistische Vorgänge, sodass es leicht vorkommen kann, dass man die Kontrolle über seine Finanzen verliert. Deshalb ist es äußerst wichtig, ein strenges Budget einzuhalten. Versuchen Sie, möglichst viel vorauszuplanen und kalkulieren Sie sowohl kleinere Ausgaben als auch große Aufwendungen ein. Berücksichtigen Sie beispielsweise folgende Kosten: Hotels, sofern Ihre neue Bleibe noch nicht für Sie bereitsteht, örtliche Transportkosten oder Kosten für ein Fahrzeug, Kosten für örtliche Nebenkosten, Kosten für Rechtsunterlagen bei Ankunft sowie gegebenenfalls Einfuhrsteuern auf die von Ihnen mitgebrachten Güter.
    Ein Umzug ins Ausland muss zweifellos sorgfältig geplant und recherchiert werden, aber wenn Sie die oben genannten praktischen Schritte befolgen, sind Sie schon bald ein richtiger „Expat“. Aber halt, das ist noch nicht alles...

    Dinge, an die Sie vielleicht noch gar nicht gedacht haben...

    Es gibt in der Tat noch einiges zu bedenken. Eine im Ausland lebende Person zu werden, umfasst nicht nur die Erledigung der oben erwähnten Aspekte, sondern auch die Vorbereitung auf eine mentale, emotionale und verhaltensspezifische Lebensstiländerung, die Ihr neues Leben im Ausland mit sich bringt, beispielsweise die Einstellung der Bewohner. Die Menschen werden sich anders verhalten, als Sie es gewohnt sind. Einstellungen sind kulturell bedingt und es gibt deshalb kein Falsch oder Richtig. Die konventionelle „Have-a-nice-day“-Haltung, die beispielsweise in den USA verbreitet ist, existiert möglicherweise in Ihrem neuen Heimatland nicht, weshalb Sie, wenn es die Situation erfordert, auf etwas andere Reaktionen gefasst sein müssen. Eines der größten Probleme für erst seit Kurzem im Ausland lebende Personen besteht darin, sich darauf einzustellen, mehr Zeit allein zu verbringen. Ob Sie lediglich einen großen Freundeskreis zurücklassen oder Ihren Partner zu einer neuen Stelle begleiten, es wird Ihnen möglicherweise mehr Freizeit zur Verfügung stehen und Sie werden mehr Zeit allein verbringen, als Sie es vielleicht gewohnt sind.

    Dafür gibt es keine schnelle Lösung, es gehört zu einem Umzug in ein anderes Land dazu und bedarf einer anfänglichen Eingewöhnungszeit. Die Zeit, die man allein verbringt, nimmt durch verschiedene gesellschaftliche Möglichkeiten wie Expat-Gemeinden/Supportgruppen und tägliche Aktivitäten allmählich ab.

    Wie viele andere bedeutende Lebensereignisse kann ein Auslandsumzug mit Stress verbunden sein, weshalb man unbedingt seinen Sinn für Humor behalten sollte. Seien Sie bereit, über die Situation zu lachen - und auch über sich selbst, wenn etwas schief geht. Die Gewöhnung an ein Leben als Expat gleicht einem Marathon, nicht einem Sprint. Anfängliche Probleme werden sich nach und nach klären lassen. Es wird eine aufregende Zeit - lassen Sie einfach alles auf sich zukommen und erwarten Sie keine Wunder von heute auf morgen. 

    Cigna genießt das Vertrauen von mehr als 95 Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Treten auch Sie bei.

    TOP