Angebot einholen Kunden-Login
  • Wir sind Ihnen gerne behilflich 24/7
  • Kontakt
  • Expat-Ressourcenzentrum

    DIE FÜHRENDEN LÄNDER: Die höchsten Werte für die Lebenserwartung

     

    Respekt gebührt den Einwohnern von Hongkong, wo die Menschen weltweit am längsten leben! Das Hoheitsgebiet von Hongkong belegte in Bezug auf die Lebenserwartung Platz 1, gefolgt von Japan auf Rang 2 und Spanien auf dem 3. Platz.

    Der „Global Competitiveness Report“ 2016-2017 des Weltwirtschaftsforums (WEF) hat die Wettbewerbsfähigkeit und finanzielle Gesundheit von Ländern auf der ganzen Welt bewertet. Dabei wurden die Gesundheit der Einwohner untersucht und die Länder nach ihrer durchschnittlichen Lebenserwartung eingestuft.

    Die Befragung ergab Folgendes: Je besser entwickelt die Wirtschaft eines Landes ist, desto wahrscheinlicher hat es im Allgemeinen eine höhere Lebenserwartung; dies ist auf den Zugang zu hochwertiger Gesundheitsversorgung und eine in der Regel gesündere Ernährung zurückzuführen.

    Den Ergebnissen zufolge hat Hongkong mit 84,0 Jahren die höchste Lebenserwartung, gefolgt von Japan mit 83,6 Jahren und Spanien auf Platz 3 mit 83,1 Jahren. Aber warum leben die Menschen in diesen Ländern so lang? Wir haben die Faktoren untersucht, die bei den Ländern mit der weltweit besten Lebenserwartung eine Rolle spielen – Sehen Sie selbst!

     

    1. Hongkong

    Platz 1 nimmt Hongkong ein, das mit einer beeindruckenden Lebenserwartung von 84 Jahren aufwarten kann. Worin liegt das Geheimnis ihrer Langlebigkeit? Niedrige Raucherzahlen, Teetrinkerkultur, herzhafte Suppen und gedünstete Speisen und der traditionelle friedliche Kampfsport Tai Chi – all diese Faktoren verhelfen den Kantonesen zu einem langen, gesunden Leben. Ein weiterer wichtiger Faktor liegt vielleicht in der hochwertigen, frei verfügbaren Gesundheitsversorgung – jeder Einwohner Hongkongs lebt in der Nähe von erschwinglichen, modernen öffentlichen Gesundheitseinrichtungen.

     

    2. Japan

    Laut WEF beträgt die Lebenserwartung in Japan 83,6 Jahre. Die hohe Lebenserwartung in Japan ist weitgehend auf die gesunde Ernährung seiner Einwohner zurückzuführen, da diese sehr viel Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch sowie Nahrungsmittel, die arm an gesättigten Fettsäuren sind, verzehren.  Ein weiterer Grund dafür, dass die Einwohner Japans so lange leben, könnte die allgemeine Gesundheitsversorgung des Landes und die routinemäßigen regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen und Kontrollen sein. Was die körperliche Betätigung betrifft, benutzen die Japaner für ihren Weg zur Arbeit eher öffentliche Verkehrsmittel als das eigene Auto, was bedeutet, dass sie verglichen zu den Einwohnern anderer Länder jeden Tag mehr Bewegung erhalten. 

     

    3. Spanien

    Spanier leben mit einer Lebenserwartung von 83,1 Jahren in Europa am längsten. Die Vorteile der berühmten mediterranen Ernährung mit ihrer Vielfalt an frischem Gemüse, Olivenöl und Fisch sind seit langem bekannt und tragen auf jeden Fall zu der hohen Lebenserwartung bei. Die Spanier haben eine der niedrigsten Sterberaten in Verbindung mit Herzerkrankungen, möglicherweise auch aufgrund des Rückgangs der Alltagsraucher, weil tägliches Rauchen ein bedeutendes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen darstellt. Spanien verfügt außerdem über eine leicht zugängliche, hochwertige Gesundheitsversorgung. 

    Cigna genießt das Vertrauen von mehr als 95 Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Treten auch Sie bei.

    DIE