Angebot einholen Kunden-Login
  • Wir sind Ihnen gerne behilflich 24/7
  • Kontakt
  • Expat-Ressourcenzentrum

    Die 10 Länder mit dem besten Gesundheitssystem

     

    Im Rahmen der neuesten „Best Countries“-Rankings wurde untersucht, wie die Menschen weltweit die Qualität des Gesundheitssystems in ihrem Aufenthaltsland beurteilen. Dänemark wurde als das Land mit dem am besten entwickelten öffentlichen Gesundheitssystem eingestuft. Schweden landete auf Rang zwei der Liste, gefolgt von Kanada auf dem dritten Platz.

    Die Qualität und Effizienz des Gesundheitssystems eines Landes kann massive Auswirkungen auf die Lebensqualität seiner Bewohner haben. Die Gesundheit einer Nation hängt weitgehend davon ab, wie gut das System seine Bewohner versorgt; deshalb ist ein gutes öffentliches Gesundheitssystem so wichtig.

    Warum heben sich einige Gesundheitssysteme vom Rest der Welt ab? Sehen Sie sich die Liste der Länder an, die bei dieser Einstufung die 10 vorderen Plätze belegten und erfahren Sie, warum Dänemark, Schweden und Kanada ganz oben standen!

     

    DIE 10 AM BESTEN ENTWICKELTEN ÖFFENTLICHEN GESUNDHEITSSYSTEME

    1. Dänemark
    2. Schweden
    3. Kanada
    4. Vereinigtes Königreich
    5. Deutschland
    6. Niederlande
    7. Australien
    8. Frankreich
    9. Österreich
    10. Neuseeland

     

    DÄNEMARK

    Den ersten Platz belegt Dänemark. Das dänische Gesundheitssystem ist von überragender Qualität und wird vorwiegend durch Einkommensteuern finanziert. Dänemarks Steuersätze zählen zu den höchsten der Welt, aber Forschungen haben ergeben, dass die Dänen im Allgemeinen bereitwillig hohe Steuern zahlen, wenn sie dafür gute öffentliche Sozialleistungen erhalten, beispielsweise ein universelles Gesundheitssystem, das ihnen eine weitgehend kostenlose medizinische Versorgung bietet. Alle dauerhaft Ansässigen haben Anspruch auf eine Krankenversicherungskarte und die meisten Untersuchungen und Behandlungen sind kostenlos.

     

    SCHWEDEN

    Auf Rang zwei der Liste liegt Schweden, das sich durch seinen hohen Gesundheitsversorgungsstandard und überdurchschnittlich hohe Ausgaben im Gesundheitswesen auszeichnet. Das Land hat einen hohen Anteil an Ärzten und ein dichtes Netzwerk aus öffentlichen Krankenhäusern und Privatkliniken. Vorabzahlungen sind zwar die Norm, aber die Gebühren sind angemessen und Rezepte werden bezuschusst. Nur rund 600.000 Schweden haben eine private Krankenversicherung, die meistens von ihren Arbeitgebern übernommen wird und hilfreich dabei sein kann, lange Wartezeiten für Behandlungen zu umgehen.

     

    KANADA

    Kanada belegt Platz drei der Liste. Sein universelles, öffentlich finanziertes Gesundheitssystem besteht aus einer Gruppe staatlicher Krankenversicherungspläne für alle kanadischen Staatsbürger und permanent Ansässigen. Jeder Staatsbürger erhält Vorsorgedienstleistungen, medizinische Behandlungen, Zugang zu Krankenhäusern und zahnärztlicher Behandlung. Kanada hat eine bemerkenswert hohe Lebenserwartung, die oft dem effizienten Gesundheitsversorgungssystem des Landes zugeschrieben wird.

     

    Quelle: Basiert auf Informationen des „Best Countries“ Projekts von U.S. News, The Guardian, International Health Care System Profiles des The Commonwealth Fund und Canadian Health Care.

    Cigna genießt das Vertrauen von mehr als 95 Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Treten auch Sie bei.

    DIE